Mittwoch, 18. Januar 2012

Fake Fur

In den letzten Dezembertagen  habe ich mir eine Jacke genäht. Den passenden Schnitt hatte ich schon. Beim Stoffhändler das passende Angebot--> ein wunderschönes Nerzfellimitat. Leicht glänzend, kuschelweich... zum da hinträumen( ups passiert mir nur bei Schuhen). Dann kommt er wieder der "Den-muss-ich-haben-wird ne-tolle-Jacke-Reflex".  Oder mach ich doch eine Decke draus. Die Jacke hat gewonnen.
Es ist ein kurzes Pelzjäckchen, 3/4-Ärmel / Raglan, ohne Kragen, mit einem Häkchen zu schließen, mit Taft gefüttert.Schnitt aus Burda 12/2011.
Paßt perfekt. Aber wann zieh ich sie an???
Dieser Poncho ist  mein Lieblingsstück. Ihn habe ich schon im letzten Winter genäht. Von meiner family liebevoll Mäusepelzchen genannt.
Ich wünsche allen noch ne schöne Woche
anngle

1 Kommentar:

  1. Boah, Du kannst aber toll nähen. Also wenn ich mal nicht mehr weiter weiß, weiß ich, wen ich fragen kann.

    Nana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Ich freu mich drüber.