Donnerstag, 13. September 2012

Ein Model mit ...

 ::: Modellkleid hat dennoch keine Model-Maße. Ja, leider. Der Wunsch
beim Zuschneiden und beim Nähen hat leider nicht geholfen. Nun gut,
es hat nicht geklappt. Aber ungeachtet dessen, habe ich an meinem Wunsch festgehalten, dieses Kleid, das möchte ich haben.
Ja, ich bleib dabei, jede Naht ein Unikat, das Kleid nur für mich. Es passt, ich kann es tragen und es gefällt mir sehr gut.
Die kleinen Ärmel sind anliegende Flügelärmel. Das trägt sich gut, da unterm Arm nur der eingefasste Ärmelausschnitt ist.
Haha und und die Stickerei, da war ich mutig, die habe ich am Ende mit der Maschine freihand gestickt. Ich hatte natürlich Bammel. Aber der Hintergedanke dabei..... hab noch genug Stoff, könnte es noch austauschen. Du liebe Zeit, als ob das dann so einfach wäre. Aber alles gut, finde ich.


 Die Stickerei ist mit Metallic-Garn in Gold und Alu. Das gleiche Muster ist noch mal auf dem Rücken in quer, am Halsausschnitt.
Die Länge musste ich sehr kürzen.






Aber, das war noch nicht alles. Hier habe ich auch die Fotos der anderen Sachen.

 Hier ist es mir, wie so oft, passiert, dass Traum und Wirklichkeit  nicht so recht konform gehen. Das ist  die Lachnummer schlechthin, waaaaaaas habe ich mir gedacht, ein Kleid mit Jacke. Na toll!  Dieses Jackenkleid werde ich sooo nie tragen.
Aber die Jacke zum kleinen Schwarzen, das geht. Die Jacke hat tief am Oberarm eingesetzte Ärmel, sehr gewöhnungsbedürftig. Aber auch okay.
Das Kleid dazu, ein Etuikleid, mit langem Schlitz hinten. Ärmellos, runder Halsausschnitt.
Die schwarze Jacke, auch aus eigener Produktion, passt nicht so besonders dazu, aber das fällt, denke ich auf dem Foto nicht sehr auf. Es müsste ein glatter Stoff sein.
Die weiße Blusenjacke habe ich gekauft, war Zufall, aber passt ganz gut.
Oh manno, ich sollte die Bilder noch sortieren... Ich geb erst mal auf.






Ich wünsche allen noch einen schönen Abend, anngles.

Kommentare:

  1. Zu allererst mal mein Kompliment für diese Garderobe, die Dir da von der Maschine hüpfte. Wie stickst Du denn so tolle Sachen auf? Du mußt ja eine wahnsinns Maschine haben.
    Das schwarze Kleid ist sehr edel und elegant, ich finde aber das braune genauso toll, das ist auch mal was für den Nachmittag.
    Die Jacken sind allesamt super, egal welche Farbe. Ist natürlich auch bei manchen Modellen schwer, das richtige zu finden, zumal Du ja auch ein wenig mehr OW hast. Bei mir ist es meist anders herum, da labbert der Ausschnitt fade herunter und ich denke: nun, das sollte wohl mehr Masse hin. Nehmen wir es mit Humor, hahaha.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Dein erster Satz spricht von einer Prise Humor und paßt auch für mich wie hingemeißelt. Deine Sachen finde ich alle in Ordnung; ich mag auch gern so gehen. Die schwarze Jacke ist hübsch und das schwarze Kleid steht Dir gut.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen die Sachen auch . Die Stickerei ist sehr schön geworden und das auch noch Freihand. Ich hab mich noch gar nicht getraut was für mich zu nähen. Da fehlt mir der Mut, weil ich dann denke, wenn es nicht richtig paßt oder mir dann nicht gefällt. Lg Simi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Ich freu mich drüber.