Mittwoch, 27. Juni 2012

Kann mich nicht entscheiden.

Die Entscheidung für das Ringkissen fällt mir schwer. Welches ist das richtige. Ich kann mich einfach nicht entscheiden....
Und das ganze kam so...   es war einmal...
Nein ich fasse mich kurz... Das Happy - End vom ganzen  ----
sie trauen sich  !!!!! Na das sind mir die Richtigen.  Und es sind die Richtigen.
Nach vielen Jahren wilder Ehe wird unser Sohn doch noch "spiessig".
Na und ich dreh gleich am Rad.     !!!!!
An mich ging der Wunsch nach dem Ringkissen. Schon die Stoffauswahl.... und so weiter.
Da ich mich bereits hier nicht so entscheiden konnte habe ich gleich vier genäht.
Und nun steh ich da, wie am Anfang. Ich kann mich nicht entscheiden.
Muss ich jetzt auch nicht, soll das Brautpaar doch entscheiden.





Da war doch diese Ordnerhülle ein Kinderspiel.
So nun werde ich mich an die Brauttasche machen. Oder doch endlich an mein Kleid.
Doch wer da denkt das schleift mit den Klamotten,.Falsch gedacht. Ich hab ne Idee, dann ne neue Idee, dann den Schnitt fertig, nochmal den Stoff rausgesucht..... neue Ideen , neu geplant.... neue sch..  NEIN!
Ich dreh mich im Kreis. Aber morgen  .... Ja ich hab nun aber nicht mehr viel Zeit.
Ich wünsche allen noch ne schöne Woche.
Liebe Grüße, anngles.

Donnerstag, 21. Juni 2012

Dies und das ...

...habe ich in der letzten Woche genäht. Einiges ist
in meine Schatzkiste gewandert, wo ich dann hin
und wieder mal hinein greifen kann, wenn ich ein
schnelles Geburtstagsgeschenk oder kleines Mitbringsel
brauche. Einiges ist auch in mein Lädchen gewandert..
Der Griff war allzu oft. Sprich: ich musste dringend nachladen.
So habe ich nun diese Buchhülle im Shabby-Look gearbeitet.
Das Kosmetikbeutelchen ist ebenfalls mit Spitze und einer Applikation versehen.
Ich finde die Beutelchen eine schöne Alternative zu den kleinen
RV-Täschchen.



 Die Beutelchen sind mit einem Knopf zu schliessen. Oh weh auf den Bildern ist der Knopf noch nicht dran.



 Kleine romantische Handy-Täschchen, die kommen immer gut an.
Und ein Versuch ... ja ein Versuch, ein Brillenetui zu nähen. Naja nicht so wie ich wollte. Ich werde es noch mal probieren.





Und hier noch eine AMC.
Eine sehr romantische Karte die eindeutig auf unser Hobby hinweist.
Diese Karte erhielt ich von Quiltbiene. Vielen Dank Sabine, die AMC gefällt mir richtig gut.



Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, anng

Montag, 11. Juni 2012

Am verregneten Sonntag - AMCs

Na mit dem Wetter ist ja zur Zeit nicht viel los. Dennoch kam mir der verregnete Sonntag gerade recht, um einige dringend benötigte AMC zu " werkeln".
Es stimmt, einmal mit dem Virus AMC infiziert,
macht es regelrecht süchtig. Wie bin ich nur
früher ohne ausgekommen. Mit gebastelten
oder gekauften Geburtstagskarten etwa.
Aber AMC sind doch da ein klasse Ersatz.
Von diesen hier sind die meisten schon
vergeben.. Und die Empfänger werden sich,
so hoffe ich, darüber freuen. Ich hatte
Spaß daran und konnte außerdem die
schönen Reststücke unterbringen.
Naja, mit den Fotos, ich weiß, das sollte
ich noch üben.






Ich wünsche allen eine schöne Woche.
Liebe Grüße, anngles

Freitag, 8. Juni 2012

Mein Sommerkleid ...

oder ein Reinfall oder einfach nur Unfähigkeit ... oder ein Fall von Größenwahn. ...Oh weh ich ertappe mich eben selbst beim Ausreden suchen ...        ... für mich.
Nein , nein ich habe es ja so gewollt. Und nun ist es fertig.
Ich denke auch, mit diesem Problem stehe ich nicht ganz allein da.
Kennt ihr das auch : du denkst dir das so schön, weißt genau was du willst. Nein, noch besser, hast jahrelange Erfahrung, weißt was dir steht, weichst kaum davon ab, weil es dir steht, weil man eben gut drin aussieht, weil.....
Und dann das: dein Verstand und deine Erfahrung sagen klar, so!
Aber Mund und Hände machen was anderes.
W A R U M ? Ich kann es
nicht erklären. Aber nun habe
ich ein buntes Kleid in
meinen Farben. Und weiß
genau, dass mir Muster, egal
welche Muster, nicht stehen.
Da nützt es mir wenig, wenn
ich sage, ja ich bin Wintertyp,
die Farben passen.
Das Oberteil habe ich schwarz
uni gewählt, "extra gewählt". Damit mich das Muster nicht erschlägt. Oh manno, ein Blick in den Spiegel... ich sah aus wie gefühlte 75. So und nun? Schön blöde, was. Aber ich will dennoch, weil der Stoff an sich toll ist, noch kurz was anmerken.
Der Stoff ist sehr fluffig, leicht, trägt sich gut. Aber
schwer zu nähen. Ich habe mit kleinen ZZ-Stich und einer 75er Stretchnadel genäht. Das Oberteil ist doppelt, hat einen schönen sommerlichen Ausschnitt.
Den Musterstoff habe ich, da bi-elastisch, quer zugeschnitten. Das Muster wirkt optisch quergestreift

Hier kann man gut erkennen, dass die Farben quer laufen. auf dem nächsten Bild habe ich den Schnitt anders platziert, der Verlauf ist dann eher längs. Ich verwende auch lieber Gewichte statt Nadeln.
Naja, nun habe ich es mir, während ich hier schreibe, schon fast schön geredet.
Es ist ein Urlaubs-Feeling-Garten-Sommer-Sonne-Kleid.
In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße, anngles.

Samstag, 2. Juni 2012

Ein Bett für unterwegs

Hier wollte ich mal schnell noch den Obstkorb Model "Schlafmützchen"
vorstellen.
Der Spankorb ist mir dieser Tage so über den Weg gelaufen. Da kam mir diese Idee. ...Etwas Vintagestoff dafür war schnell gefunden und ein Inlett genäht. Eine kleine Falbel drumherum. Fertig!
Mit der Falbel könnte man es jetzt auch noch individueller gestalten oder eben etwas aufpeppen. Mal länger, mal doppelt oder ganz bezogen. Auch eine Rüsche aus Spitze macht sich gut.
Die Kissen sind passend zum Inlett genäht. Auf jeden Fall kann so ein "Leichtgewichtpuppenurlaubsbett" mit auf die Reise gehen.
Oder in den Garten.

 Da es mit meinem Kleid etwas schleift, habe ich mir noch ein anderes Bewerbchen gesucht. Und zwar diese Ordnerhülle.
Marke "Eigenbau". Sie ist gefüttert, und etwas verstärkt. Die Vorderseite ist mit einer kleinen Collage in  3D gestaltet. 
Nun genug getrödelt, heute muß noch was werden. Denn morgen      möchte ich auf das 5. Leipziger Wolle-fest.
Ich wünsche allen noch ein schönes Wochenende, anngles