Dienstag, 31. Dezember 2013

Noch schnell im alten Jahr


Ja, noch schnell im alten Jahr wollte ich mich melden. Uff gerade so geschafft.
Lange habe ich hier nichts geschrieben. Manchmal gibt es auch nicht viel zu sagen. Denn sehr traurige Ereignisse ziehen immer noch sehr, sehr tiefe Spuren nach sich.

So möchte ich heute aber dennoch das Jahr mit einigen Fotos ausklingen lassen. Etwas habe ich auch genäht.

Eine Tischdecke mit Servietten und dieser kleinen Decke in Sternform. Die Bestecktaschen in Stiefelform noch dazu.
















 Auch das habe ich zwischendurch genäht. Wichtelmonster und Katheter-Taschen für den Verein viel-farbe-im-grau.
 Ein Schmucketui für eine Freundin, freihand bestickt.
Wachstuchtäschchen nach Pattydoo



 Aber wir haben auch gebacken und genascht.



Nun wünsche ich allen Bloggern und allen Lesern meines Blogs einen "guten Rutsch" und
für das Jahr    2014   viel Gesundheit und viel Glück.

In diesem Sinne liebe Grüße, anngles.

Donnerstag, 14. November 2013

Eine Einladung zum Tee

... kam ganz unverhofft. Und da dachte ich mir, nehme ich doch mal Teebeutel mit. Die Spielzeugteebeutel habe ich in einem Patchworkmagazin gesehen. Die haben mir so gut gefallen, wie auch Spiegeleier, Möhre und Radieschen. Ich weiß auch, dass die kleine Dame sich schon auf´s Kekse backen freut. Da wird vielleicht das Schürzchen und der Ofenhandschuh gerade richtig sein. Für die Schürze habe ich richtig tollen Stoff erwischt. Na mal sehen, ob ich richtig liege.



Diese kleine Tasche muß auch noch mit. Taschen sind immer wichtig. Zum einpacken und auspacken und einpacken und auspacken.... und so weiter und so weiter.  Und was alles in solche Beutel passt... erstaunlich.
Aber auch ein paar Kosmetiktäschchen sind mit fertig geworden. Die kleine Faltentasche von hier finde ich klasse. Eine Stiftetasche ist auch dabei und das erste Herz für Weihnachten.

 Das sind noch Lavendelkissen, kaum genäht, schon vergeben.



An dieser Stelle möchte ich mich für die netten Kommentare bedanken, ich freu mich immer sehr darüber.
Allen Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße, anngles.



Mittwoch, 6. November 2013

Viele Tage war der Gute ...

krank, jetzt läuft er wieder Gott-sei-dank. Nein leider war es nicht so einfach. Mein Gutster hat´s nicht mehr gemacht. Ich red´natürlich von meinem PC. Oh ich hatte schon echt die Lust verloren. Nein das macht keinen Spaß. Aber seit gestern schnurrt er wieder. Ganz wie in alten Zeiten. Das war aber auch, oh manno. Wer kennt das nicht,  dann kam immer noch der Vorführeffekt hinzu und wieder allein am PC wieder der gleiche Fehler. Lange hin und her. Aber nun ist alles gut. Und ich kann meinen kleinen Raben zeigen. Meine erste Arbeit im Nähen auf Papier. Richtig, mir ist ein Fehler unterlaufen, habe es erst spät bemerkt. Aber ich habe es so gelassen. Er hängt an meinem Nähplatz und wird mich bei weiteren Arbeiten dran erinnern.
Genäht habe ich einiges. Kleinigkeiten, ich brauchte kleine Mitbringsel.
Zum Beispiel ein Brillenetui. Und diese kleinen Täschchen von Farbenmix findet ihr dort unter kreative freebooks. Mit den Chiptäschchen hatte ich anfangs Schwierigkeiten. Aber die gehen auch aus dem kleinsten Stöffchen noch.

Dieses tolle Eulenfedermappe habe ich nach einem 
 e-book von hier genäht. Es hat mir Spass gemacht sie zu nähen. Und ich hoffe sie wird ihr gefallen. Besonders wegen der Eulen. 



So, jetzt werde ich in aller Ruhe eine Blogrunde drehen.
Allen Lesern noch einen schönen Tag.
Liebe Grüße, anngles.

Dienstag, 24. September 2013

Retro-Look



trägt dieses kleine Funktionstäschchen. Genäht habe ich es  auf besonderen Wunsch. Es war schon eine kleine Tüftelei nötig. Ja es sollte eine Tasche für Diabetiker sein. Und sie sollte im Sommer das Insulin kühl halten und im Winter vor zu großer Kälte schützen. Und ganz wichtig, alle Utensilien sollten hinein passen. Und man sollte beim Anblick der Tasche nicht sofort auf den Inhalt schließen können. Uffff !!!  Dann forsch ans Werk.... und der erste Versuch war .... nichts. Die Tasche war eckig und die Innentasche zur falschen Seite und und und . Kurz ein Fall für Tonne oder Trennen. Der zweite Versuch gelang. Die Tasche ist innen mit Wachstuch und mit Thermofolie gefüttert. Bei Bedarf ist noch Platz für einen Kühlbeutel. Eine Schutzhülle fürs "Zuckerbuch" und ein Etui mit Thermofunktion für die Spritzen kamen schell dazu.
Das hat mich zu weiteren Taschen angeregt. Thermotaschen, ich nenn´s Überzieher, für die vorhandenen Taschen kamen dazu. Und diesmal in schwarz-weiß und wanderte gleich ins Lädchen.


 An dieser Stelle möchte ich mich für die netten Kommentare bedanken. Ich freu mich sehr über jeden Kommentar.

Liebe Grüße, anngles.


Sonntag, 15. September 2013

Nicht ganz freiwillig war die Pause

... jedoch erholsam und auch etwas kreativ. Und endlich kann ich zeigen, wie ich die tollen Stoffe, von meinem Gewinn bei anolisl´s kreative Seite, verarbeitet habe. Ich gebe zu, etwas lange habe ich überlegt, bevor ich die tollen Stoffe zerschnitten habe. Jetzt kann ich es präsentieren.
Es ist ein Picknick-Set geworden, das in fabelhafter Weise unseren Korb vervollständigt.

 Es besteht aus zwei Becherteppichen, einer kleinen Picknickdecke und einem Flaschenträger. Für die kleine Decke wollte ich die vier Stoffe kombinieren. Ich denke die Verbindung ist gelungen. Der Rand ist einfach gearbeitet. Und der zweite Versuch. Ich hatte mir die Rückseite nämlich mit Wachstuch gedacht. Aber praktisch sah es gar nicht gut aus.
 Aber der Clou ist für mich der Flaschenträger, der im Sommer (auch ohne Picknick) ständig im Einsatz war. Das besondere daran ist die Kühlfunktion. Ich habe ihn mit Isolierfolie gefüttert. Es hat funktioniert. Das Gurtband habe ich mit 50cm bemessen, da ich eher alles lieber in der Hand, als über der Schulter trage.
Ja, mein Flaschenträger wurde schon viel bewundert, insbesondere auch wegen des tollen Musters. Liebe Grit nochmals vielen Dank.
 Nun bin ich nicht so die geübte Quilterin, aber ich denke es passt schon.


So, nun wünsche ich allen Lesern noch einen schönen Sonntag. Ich werde mich am vormittag erst mal durch die Blogs lesen. Und da freu ich mich schon sehr drauf. In diesem Sinne,

liebe Grüße, anngles.

Sonntag, 11. August 2013

Unverhofft kommt ....

na gut soooo oft nun auch wieder nicht. Aber sehr gefreut habe
ich mich über den AMC-Spontantausch mit Klaudia. Obwohl
wir das Thema ziemlich offen gelassen haben, kam es zu diesen
Vintagekarten. Die Karte gefällt mir sehr, vielen dank Klaudia. Das Foto auf dem Kärtchen ist von feiner Atlasseide umrahmt.
Gleichzeitig ging diese AMC auf die Reise.

Nun hätte ich gerne noch etwas Genähtes gezeigt. Aber ich habe viel genäht und kann doch nichts zeigen. Zwei neue Beuteltaschen mit Gobelinstoff, Topfhandschuhe, Kosmetiktäschchen und sogar ein "Lätzchen für Große" war dabei. Alles so in letzter Minute für Geburtstage gefertigt. Hab mich selbst drüber gefreut und im Eifer des Gefechtes die Fotos vergessen. Schön blöd.
Aber ich habe noch was älteres zu zeigen. Ja sind schon in Benutzung, ich weiß. Aus Resten entstanden und extrem nützlich. Dosenhussen.


Und zu guter letzt möchte ich noch diese Schätzchen zeigen. 

Diese tollen Stoffe und die alten Spitzen und Bänder bekam ich von einer Bekannten. Das alles ist  noch von ihrer Oma. Und ich habe es nun bekommen und darf es verarbeiten.  Ja, Ideen hätte ich schon.



Nun wünsche ich allen noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße, anngles.