Sonntag, 27. Januar 2013

Zurück in die "Fifties" ...

versetzt mich ein kleiner Nähauftrag. Ja ob ich nicht mal was im Stil der 50er Jahre nähen könnte. Ich dachte, klar kann ich. Aber was wußte ich denn schon von den Fifties, von Rock ´n Roll, von Elvis und so. Es fing schon gut an. Na gut, fang ich erst mal klein an. Schöne Stoffe, die richtigen Muster, da brauch ich länger um was passendes zu finden. Fürs erste habe ich ich diesen Stoff besorgt, ich denke der ist okay. Dazu schöne runde Henkel .... ja weiß ich nicht so genau... für eine Tasche. Naja wohl eher ... Beutel? oder...? Eine Schleife und ein Haarband. und dann sehen wir weiter. Ansonsten habe ich nicht viel getan, so scheint es. Aber nein, die Sachen sind im Moment noch nicht hier zu zeigen.
Eine kleine Collage für einen Wandbehang ist eher zufällig entstanden.
Etwas neues habe ich auch mal probiert. Auf manchem Blog habe ich so tolle Arbeiten gesehen. Da wird gefärbt, gefilzt, entfärbt und was nicht alles. Ach alles zu kompliziert. Drucken und stempeln erscheint mir hingegen wie für mich gemacht. Hier meine ersten Versuche.









An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken für die vielen netten Kommentare und die Glückwünsche zum Bloggeburtstag. Ganz besonders freue ich mich über die neuen Leser hier, herzlich Willkommen.

Liebe Grüße, anngles.

Kommentare:

  1. Der Stoff sieht schon vielversprechend aus. So ähnlichen (nur mit kleineren Punkten) habe ich gestern auch erstanden *lach*.
    Es ist interessant zu sehen, wie Du mit Stofffarbe experimentierst. Toll!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mal ein Kinder-Petticoat-Kleid genäht, schön mit einem Bubikragen, das war sehr niedlich. Du machst das schon.
    Die Idee mit dieser Folie um das Glas ist ja klasse.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Ein interessanter Post, bin gespannt, wie es weiter geht!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anngles, jede von uns hat wohl ihre Lieblingstechnik (da glaube ich sogar, da sind wir Seelenverwandte).
    Die 50er sind schon ein Projekt wert :-)).
    Alles Liebe von Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Ich freu mich drüber.