Donnerstag, 11. April 2013

Kurze Osternachlese

Ja, wie allerorten gibt es jetzt auch bei mir noch ein paar  klitzekleine Ostersachen. Schon seit Monaten (eher etwas länger) möchte ich dieses kleine Häuschen nähen. Nun endlich ist es gelungen, samt Bewohner.
So kleine Herzchen nähe ich auch immer wieder gern. Die gehen immer. Und ich hänge gern mal eins an Geburtstagsgeschenke mit dran.
Zwei Mug Rugs und diese kleine Schürze (Muster ist von Sulky) im Vintage- Look haben ihre Besitzer erreicht.

         

                                                 Buh, nein ich komm heut mit der Bilderverteilung nicht klar. Aber ich lass´ es jetzt so ( ein genialer Spruch).
Die Oster- AMCs haben alle ihr Ziel erreicht.
Ach ja, dieses kleine Osterdeckchen habe ich noch aus den letzten Reststückchen noch genäht. Nichts spektakuläres also. Aber es wurde doch gebraucht und war im Einsatz.                                  
Hier rechts im Bild , oho nein ich wollte keine Reportage schreiben, aber dennoch bleibt es bei      rechts im Bild, habe ich erstmals Wachstuch verarbeitet. Und ich muß zugeben, trotz anfänglicher Skepsis, 
es läßt sich gut nähen. Und der erste Versuch war nun dieses Brotkörbchen. Ja, es ist sicher noch ausbaufähig.
Allen Lesern wünsche ich noch eine schöne Restwoche mit hoffentlich viel Sonne.

Liebe Grüße, anngles.


Kommentare:

  1. Besonders toll finde ich die Schürze, damit macht die Küchenarbeit gleich noch mehr Spaß. Dein Vogelhäuschen wird nun endlich den Frühling bringen.
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Da warst du ja richtig fleißig. Das Häuschen mit dem Vogel ist toll, aber auch deine anderen Sachen gefallen mir. Lg und ein schönes Wochenende Simi

    AntwortenLöschen
  3. Das Haus ist richtig süß.
    Und auch Deine anderen Arbeiten sehen super aus.

    Lieeb Grüße Grit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Ich freu mich drüber.