Montag, 31. März 2014

In Leipzig war Stoffmarkt

... und ich war dort.  Ja gekauft habe ich auch. Aber ich war doch sehr enttäuscht. Vielleicht waren meine Erwartungen zu groß. Meine Erinnerungen an den Holländischen Stoffmarkt waren etwas anders. Aber dennoch der Deutsch-Holländische Markt ist ... auch gut, aber steigerungsfähig. Na egal, meine Ausbeute seht ihr auf dem ersten Bild. Sogar ein Kleiderstoff war dabei. Ein Cupon aus der Restekiste. Ein schwarzer Jersey mit grafischem Muster in orange und grau.....Ich sah das neue Kleid schon vor mir.  Zu Hause dann die Ernüchterung.Was hatte ich mir dabei gedacht? Und der Blockstreifen für quer. Hatte mein Kopf bei den vielen schönen
Stoffen ein Black-out ?  Na dann wie immer, Fehlkauf und erst mal
warten.
Aber diesmal hatte ich eine Idee. Also ich habe den Stoff links und quer verarbeitet.  Und ein langes Kleid draus gemacht.
Und der Clou, es passt super zur Schößchenjacke mit Schalkragen. Die habe ich kurz zuvor genäht.
Die Jacke ist wie das Burdamodel aus Krepp in nude und schwarz.
Krepp wird nicht mein Favorit, das steht fest.




Ich finde beides paßt gut zusammen. Auch das Muster hat was Besonderes.
















Diese Kleinigkeiten wollte ich doch mal noch zeigen. Es sind Kissen für ein Puppenhaus.
Die wurden dringend gebraucht. Sogar eine kleine Babydecke ist dabei. Etwa 8 x 8 cm. Und es hat mich gefreut, dass die Hausbesitzerin erfreut war.














An dieser Stelle möchte ich mich noch bedanken für die netten Kommentare. Ich freue mich sehr darüber.
Nun wünsche ich allen Lesern einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße, anngles.

Kommentare:

  1. Die Puppenhaussachen sind so niedlich und auch die Puppen wollen es hübsch haben ;-). Dein Kleid ist ein Hingucker mit dem grafischen Motiv!

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es super, daß Du auch mal gewagte Farben und Muster anziehst, ich mag sowas sehr. Das sollten Frauen und Männer jeden Alterss und Figur sowieso machen. Mir gefällt Deine Lösung echt gut, klasse gemacht (so auch die Puppendinge).

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wie niedlich sind denn diese kleinen Puppenteilchen! Alle Achtung für sowas Fummeliges. Alles richtig toll geworden, da ist klar, daß sich die Hausbesitzerin gefreut hat.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Ich freu mich drüber.