Samstag, 25. Januar 2014

Die kleine Nähstube ...

... so fein und mini klein gehört nun seit Weihnachten zu mir. Ist sie nicht toll, meine Nähstube. Ein Geschenk, als wär´s für mich gemacht.
Und wie man sieht, diese feine Handarbeit passt in eine Streichholzschachtel rein.

Nachdem ich nun fast den ganzen Januar mit anderen Sachen verbracht habe, kann ich dennoch ein paar Kleinigkeiten zeigen.
Als erstes noch mal AMCs. Selbst habe ich nur zwei versendet.




Die AMC mit den herrlichen Pfefferkuchen hat Quiltbiene mir geschickt. Vielen Dank, liebe Sabine, ich hab mich sehr gefreut.

Kürzlich brauchte ich auch noch eine Geburtstagskarte. Aber eine mit doppelten Boden, für ein kleines Geldgeschenk. So habe ich am Ende die Karte noch zur Hälfte mit Tüll überzogen. Man sieht es kaum , die Karte sieht leicht angestaubt aus, so sollte es sein, das Geld ist raffiniert verpackt.



Diese Clutch habe ich aus dem Rest eines Jackenstoffes gemacht. D.h. ab jetzt die Tasche mit der passenden Jacke dazu. Oder war das umgekehrt. Aber auf jeden Fall ist der alte Knopf toll. Eben ein Hauch Nostalgie. Aber hier ist mir ein fataler Fehler unterlaufen. Ich habe das Vlies versehentlich auf die Außenseite gebügelt. Ja, Ober-und Unterseite des Stoffes sind fast ähnlich.Aber eben nur fast. Der schöne zarte Goldfaden ist nun leider innen und da gefüttert, nicht sichtbar. Uff... wie blöd. Und noch blöder, ich war es selbst und kann auf niemanden schimpfen, auch blöd.



Auch aus einem Rest-Jacken-Stoff ist das kleine Schminktäschchen. Ein feiner Stoff im Schlangenlederlook. Mit ein Paar Schmuckelementen. An dieser Stelle will ich auch die Kam snaps loben. Eine tolle Erfindung.



Auch diese ist mir noch von der Maschine gesprungen.


Ja und weil mir bei dem Wetter der letzten Wochen der Mantel zu warm war und ...
Na gut, auch weil mir der Stoff und der einfache Schnitt gefiel, hab ich diese Jacke genäht.
Sehr einfach, ich weiß. Aber hier punkten der Walklodenstoff und die Farbe.
So und nun freue ich mich mal auf einen Blogbummel. Ich bin gespannt,
was alles so für neue Projekte in diesem Jahr anstehen

Bei meinen Lesern möchte ich mich für das Interesse  bedanken und natürlich für die netten Kommentare. Es freut mich sehr.
Nun wünsche ich allen ein schönes und erholsames Wochenende.
Liebe Grüße, anngles.